Ein Psalm Davids ...

Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.
Er weidet mich auf einer gr├╝nen Aue und f├╝hret mich zum frischen Wasser.
Er erquicket meine Seele.
Er f├╝hret mich auf rechter Stra├če um seines Namens willen.
Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, f├╝rchte ich kein Ungl├╝ck;
denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab tr├Âsten mich.
Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde.
Du salbest mein Haupt mit ├ľl und schenkest mir voll ein.
Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang,
und ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar.